DGSM - Der Vorstand

Dr. Alfred WiaterVorsitzender:

Dr. med. Alfred Wiater
Kinderklinik
Krankenhaus Porz am Rhein
Urbacher Weg 19
51149 Köln
Tel. 02203 5661354
Fax 02203 5661355
E-Mail: alfred.wiater@khporz.de

Qualifikation: Kinderarzt, Zusatzbezeichnungen Schlafmedizin, Somnologe (DGSM), Neonatologie, Chefarzt der Kinderklinik des Krankenhauses Köln-Porz, Lehrbeauftragter der Universität zu Köln

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Schlafstörungen im Kindesalter

Aktivitäten: Sprecher der AG Pädiatrie der DGSM
Vorstandsmitglied (Vorsitzender)

Prof. Dr. med. Maritta OrthGeschäftsführende Vorsitzende:

Prof. Dr. med. Maritta Orth
Theresienkrankenhaus und St. Hedwig Klinik GmbH
Innere Medizin III
Pneumologie, Pneumologische Onkologie, Allergologie, Schlaf- und Beatmungsmedizin
Bassermannstr. 1
68165 Mannheim
Tel. 0621-424-4541
Fax 0621-424-4657
E-Mail: maritta.orth@rub.de

Qualifikation: Internistin, Pneumologin, Somnologin (DGSM), Zusatzweiterbildung Schlafmedizin, Allergologin, Chefärztin der Medizinischen Klinik III, Pneumologie, Pneumologische Onkologie, Allergologie, Schlaf und Beatmungsmedizin des Theresienkrankenhauses und St.Hedwig Klinik GmbH; Ärztliche Leitung des Schlaflabors der Medizinischen Klinik III, Pneumologie,Pneumologische Onkologie, Allergologie, Schlaf und Beatmungsmedizin des Theresienkrankenhauses und St.Hedwig Klinik GmbH

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Erkrankungen mit Tagesschläfrigkeit, insbesondere Schlafapnoe-Syndrome, chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen, kardiovaskuläre Erkrankungen, Narkolepsie, Restless-Legs-Syndrom
Schlafmedizinische (internistisch/neurologische Begutachtung)
Forschungsschwerpunkte: Unfallforschung bei Erkrankungen mit Tagesschläfrigkeit, kardiovaskuläre Folgeerkrankungen bei schlafbezogenen Atmungsstörungen

Aktivitäten: Stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgruppe „Pathophysiologie der Atmung“
Mitherausgeberin des Kompendiums Schlafmedizin
Vorstandsmitglied (Geschäftsführende Vorsitzende)

Prof. Dr. rer. physiol. Thomas PenzelSchriftführer:

Prof. Dr. rer. physiol. Thomas Penzel
Charité-Universitätsmedizin Berlin
CCM-CC11, Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum
Charitéplatz 1
10117 Berlin
Tel. 030 450 513022
Fax 030 450 513906
E-Mail: thomas.penzel@charite.de

Qualifikation: Humanbiologe, Physiker, Somnologe (DGSM), Medizin-Informatiker.
Wissenschaftlicher Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinisches Zentrums, CCM-CC11, Charité-Universitätsmedizin Berlin.

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Schlafbezogene Atmungsstörungen, Kardiovaskuläre Regulation im Schlaf, Methodische Entwicklungen in der Schlafmedizin

Aktivitäten: Herausgeber der Zeitschrift Somnologie (offizielles Organ der DGSM)
Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Biomedizinischen Technik
Vorsitzender der International Sleep Science Technology Association
Stellvertretender Sprecher der AG35 "Schlafbezogene Atmungsstörungen" der DGK
Stellvertretender Sprecher der AG Alertness Management der DGSM
Leiter des Sleep Medicine Committee der ESRS
Vorstandsmitglied (Schriftführer)

Dr. Hans G. WeeßSchatzmeister:

Dr. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß
Leiter Schlafzentrum
Pfalzklinikum
Weinstraße 100
76889 Klingenmünster
Tel. 06349 900 2182
Fax 06349 900 2189
E-Mail: hans-guenter.weess@pfalzklinikum.de

Qualifikation: Diplom Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Somnologe (DGSM), Leiter des Interdiszipliären Schlafzentrums des Pfalzklinikums

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Diagnostik und Therapie der Tagesschläfrigkeit, schlafmedizinische Methoden, Diagnostik und Therapie von Insomnie, Restless-Legs Syndrom, Narkolepsie und interdisziplinäre Schlafmedizin, Aus- und Weiterbildung in Schlafmedizin, gutachterliche Fragestellungen bei Schlafstörungen

Aktivitäten: Leiter der Kommission Qualifikationsnachweis (QN) "Somnologie" für Psychologen und Naturwissenschaftler
Leiter der Akkreditierungskommission Süd-West der DGSM
Sprecher der AG Vigilanz
Sprecher des Arbeitskreises Schlafmedizin in Rheinland-Pfalz
Lehrbeauftragter an der Universität Koblenz-Landau
Vorstandsmitglied (Schatzmeister)

PD Dr. Helmut Frohnhofen

PD Dr. med. Helmut Frohnhofen
Zentrum für Altersmedizin
Kliniken Essen Mitte
Am Deimelsberg 34a
45276 Essen
Tel. 0201 174 23001
Fax 0201 174 23000
E-Mail: h.frohnhofen@kliniken-essen-mitte.de

Qualifikation: Arzt für Innere Medizin, Intensivmedizin, Schlafmedizin, Somnologe (DGSM), Geriatrie

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Schlaf im höheren Lebensalter, Schlafapnoe und Demenz; unabh. von DGSM: geriatrische Palliativmedizin, Pharmakotherapie im hohen Lebensalter

Aktivitäten: Mitglied der DGG, DGGG, DGSM und ÖGG
AGs Diagnostik und Geriatrie der DGSM (Stellvertreter)
AG Pneumologie der DGG
AG Nicht onkologische Palliativpatienten der DGPalliativmedizin
2010-2010 stellv. Vorsitzender der Sektion 2 der DGGG

Prof. Dr. med. Winfried Randerath

Prof. Dr. med. Winfried Randerath
Krankenhaus Bethanien
Aufderhöher Straße 169-174
42699 Solingen
Tel. 0212 63 6000
Fax 0212 63 6005
E-Mail: randerath@klinik-bethanien.de

Qualifikation: Internist, Pneumologe, Somnologe (DGSM), Infektiologe (DGI)Zusatzweiterbildung Schlafmedizin, Allergologie, Palliativmedizin, Umweltmedizin, Infektiologie, Chefarzt des Krankenhaus Bethanien gGmbH, Klinik für Pneumologie und Allergologie, Zentrum für Schlaf- und Beatmungsmedizin Solingen, Direktor des Instituts für Pneumologie an der Universität Witten/Herdecke

Wissenschaftliche und klinische Schwerpunkte: Schlafbezogene Atmungsstörungen, insbesondere Schlafapnoe-Syndrome, Cheyne-Stokes-Atmung, Kardiovaskuläre Regulation im Schlaf, Aus- und Weiterbildung in der Schlafmedizin, chronisch-obstruktive Atemwegserkrankungen, Mitentwicklung eines Europäischen Schulungskolloquiums für Schlafmediziner

Aktivitäten: Stellvertretender Sprecher der Arbeitsgruppe "Apnoe" seit 2010, 2006-2010 Sprecher der Arbeitsgruppe Apnoe, Sprecher der Sektion 8 Schlafmedizin der DGP, Vorsitzender der NRW Gesellschaft für Schlafmedizin, Sprecher der ERS Task Force on definition, discrimination, diagnosis, and treatment of central breathing disturbances during sleep, Sprecher der ERS Task Force on non-CPAP-Therapies, Mitglied der ERS Task Force HERMES, APL der Universität Witten/Herdecke, Tagungsleitung der 15. Jahrestagung der DGSM in Düsseldorf 2007, Tagungsleitung der WDGP Frühjahrstagung 2010, Editorial Board "Respiration", Editorial Board "Schlaf", Editorial Board "Atemwegs- und Lungenkrankheiten".

Prof. Dr. med. Peter Young

Univ.-Prof. Dr. Peter Young
Department für Neurologie
Direktor
Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen
Albert-Schweitzer-Campus 1
Gebäude A1
48149 Münster
Tel. 0251-83-48331
Fax 0251-83-45059
E-Mail: Peter.Young@ukmuenster.de

Prof. Dr.med. Geert MayerPast President:

Prof. Dr. med. Geert Mayer
Leitender Arzt der Hephata-Klinik
Fachkrankenhaus f. Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie
Schlafmedizinisches Zentrum
Schimmelpfengstr. 2
34613 Schwalmstadt
Tel.: 06691 2733 bzw. über Chefarztsekretariat 06691 182001
Fax: 06691 2823 bzw. 06691 182040
E-Mail: dgsm.mayer@t-online.de

Qualifikation: Facharzt für Neurologie, Psychiatrie und Psychotherapie Somnologe (DGSM), Zusatzweiterbildung Schlafmedizin Leitender Arzt der Hephata-Klinik Schwalmstadt-Treysa

Wissenschaftliche Schwerpunkte: Narkolepsie, Parasomnien, RLS, Epilepsie und Schlaf Klinischer Schwerpunkt: Differentialdiagnose und Behandlung von Patienten mit allen Formen von Schlafstörungen (Schwerpunkt neurologisch-Psychiatrisch)

Aktivitäten: Vorsitzender der DGSM von 2006-2012
Herausgeber der Zeitschrift Somnologie (offizielles Organ der DGSM)
Vorsitzender der Kommission Schlaf der DGN seit 1998
Vorsitzender der Kommission Polysomnographie der DGKN seit 2006

 


Letzte Aktualisierung: 28.10.2016 09:52:56 Seite drucken