Kompendium Schlafmedizin
für Ausbildung, Klinik und Praxis

ISBN 978-3-609-76660-7

Herausgeber:
Deutsche Gesellschadt für Schlafforschung und Schlafmedizin
Prof. Dr. rer. nat. Hartmut Schulz
Dr. med. Peter Geisler
Prof. Dr. med. Andrea Rodenbeck
Preis:
249,99 Euro zzgl. Aktualisierungslieferungen (DGSM-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 10 %)
Loseblattwerk in 3 Ordnern zuzüglich digitale Version als CD-ROM
Stand: 25. Aktualisierung Juli 2016
wird 1-2 mal im Jahr aktualisiert


Das "Kompendium Schlafmedizin" auf der Seite des ecomed Medizin Verlages

Gesamt-Inhaltsverzeichnis (Stand: 20. Erg.-Lieferung 10/2012)

 



Grundlagen und technische Ausbildung - Schlaf als regulierter Prozess - Physiologische Grundlagen der Biosignale - Grundlagen der Biosignalmessung - Grundlagen der Biosignalaufzeichnung - Technik der Polysomnographie im Schaflabor - Ambulantes Monitoring - Patienten in der Schlafmedizin

Psychologie des Schlafes - Wahrnehmung des Schlafes - Schlaf und Psychometrie - Schlaf und Persönlichkeit - Weckschwellen/Weckreaktionen (Arousal) - Kognitive und emotionale Prozesse im Schlaf - Der Einschlafprozess - Der Aufwachprozess - Schlaf und Gedächtnis - Schlaf und Tagesaktivität - Schlafdeprivation als experimentelle Methode

Diagnostische Methoden - Grundlagen der Diagnostik - Untersuchungsverfahren der psychosozialen Datenebene - Untersuchungsverfahren der biologischen Datenebene

Insomnie - Primäre Insomnien - Sekundäre Insomnien - Störungen der zirkadianen Rhythmik

Motorik im Schlaf - Schlafbezogene motorische Störungen: Differentialdiagnosen und Therapie - Erkrankungen mit Einfluss auf die nächtliche Motorik

Respiratorisches System - Neurophysiologische Grundlagen der Atmung - Atmungsmuskulatur: Funktion der respiratorischen Pumpe im Schlaf - Die oberen Atemwege im Schlaf - Klassifikation der schlafbezogenen Atmungsstörungen - Epidemiologie des SBAS - SBAS und Schlaffragmentierung: Leistungsfähigkeit am Tage - Zum Einfluss des Viszerokraniums auf die oberen Atemwege - Interaktion des SBAS mit Engstellen in den oberen Atemwegen - OSAS und Herz-Kreislauf-Risiko

Weitere internistische Erkrankungen - Physiologische Grundlagen - Pathophysiologie

Psychiatrische Erkrankungen - Affektive Störungen - Schizophrenie - Angsterkrankungen - Substanzmißbrauch und Abhängigkeit - Essstörungen - Demenz - Persönlichkeitsstörungen

Neurologische Erkrankungen - Hyposomnien bei neurologischen Erkrankungen - Hypersomnien bei neurologischen Erkrankungen - Parasomnien

Pädiatrische Erkrankungen - Technische Methoden in der pädiatrischen Schlafmedizin - Ontogenese des Schlafes - Schlafstörungen - Schlafbezogene Atmungsstörungen im Kindesalter - Der plötzliche Kindstod, Prävention - Andere pädiatrische Erkrankungen mit Bezug zur Schlafmedizin

Medikamentös bedingte Schlafstörungen - Herz-Kreislauf-Medikamente und weitere internistische Therapeutika und deren Einfluss auf den Schlaf - Psychopharmaka und Drogen und deren Einfluss auf den Schlaf

Nicht-medikamentöse Therapieverfahren - Kognitiv-verhaltenstherapeutische Ansätze zur Behandlung von Schlafstörungen

Medikamentöse Therapieverfahren - Grundlagen der Schlafmitteltherapie - Substanzen zur Schlafverbesserung - Empfehlungen für die Therapie mit Schlafmitteln

Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen - Verhaltens- und medikamentöse Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen - Stellenwert intra- und extraoraler Hilfsmittel in der Therapie der obstruktiven Schlafapnoe und des Schnarchens - Bilevel-Therapie bei OSA - Neuromuskuläre Stimulation zur Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe - Operative Therapie der SBAS

© Text und Bild verlagsgruppe hüthig jehle rehm

 


Letzte Aktualisierung: 04.10.2016 11:10:27 Seite drucken