Das AASM-Manual zum Scoring von Schlaf und assoziierten Ereignissen: Regeln, Technologie und technische Spezifikationen

ISBN 978-3-7985-1851-3

Herausgeber: American Academy of Sleep Medicine
Verlag: Steinkopff; Auflage: 1 (2008)

Das AASM-Manual zum Scoring von Schlaf und assoziierten Ereignissen stellt ein umfassendes und maßgebliches Nachschlagewerk für die Auswertung von Polysomnographien dar. Es ist das Ergebnis einer umfangreichen Analyse des aktuellen Forschungsstandes durch eine Arbeitsgruppe aus renommierten Schlafforschern. Es beschreibt standardisierte Messanordnungen, die Platzierung der Elektroden und die Digitalisierungsparameter. Die Autoren beziehen sich auf das klassische Manual von Rechtschaffen und Kales als Grundlage. Das AASM-Manual stellt Richtlinien auf, um nicht nur die verschiedenen Schlafstadien zu scoren, sondern darüber hinaus auch die Wachphasen, die Atmung, Bewegungen und die Herzfunktion während des Schlafes. Somit wird diese Veröffentlichung schnell zu einem unentbehrlichen Hilfsmittel werden, sowohl für technische Assistenten, die die Polysomnographien aufzeichnen und scoren als auch für Ärzte, die diese auswerten.

© Text und Bild Steinkopff Verlag


Im Jahr 2012 erfolgte eine erste Revision (ver. 2.0) des Manuals. In der Zeitschrift Somnologie ist im Juni 2013 ein Überblick über die Updateversion 2.0 erschienen.

Die aktuelle Version des AASM-Manuals (ver. 2.6) ist 2020 veröffentlicht worden.