Patientenbefragung

Liebe OSA-Patientinnen und Patienten,

die Coronapandemie bestimmt weiterhin unser Leben. Über den Schweregrad einer Covid-19-Infektion bei Patientinnen und Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe gibt es bisher noch keine eindeutigen Aussagen. Dabei möchten wir Sie um Ihre Unterstützung bitten. Zusammen mit der DGSM hat die Selbsthilfe Schlafapnoe in Essen e.V. eine kurze Umfrage erstellt. Die Ergebnisse der Umfrage werden durch die Schlafmediziner Prof. Dr. Christoph Schöbel, DGSM-Vorstandsmitglied und Beiratsmitglied SH Schlafapnoe Essen, und Dr. Alfred Wiater, DGSM-Vorstandsreferent und ehemaliger DGSM-Vorsitzender, ausgewertet und online mitgeteilt. Die Umfrage dauert ca. 1 Minute und ist zu 100% anonym.

Teilnehmen sollen alle Schlafapnoe-Patienten, auch wenn diese nicht an Covid-19 erkrankt sind oder waren. Je mehr an der Umfrage teilnehmen und so besser können die Ergebnisse betroffenen Patienten weiterhelfen. Zur Befragung kommen Sie über folgenden link: https://schlafapnoe-essen.de/fragebogen-covid-19osas.html
Für Fragen oder weitere Informationen stehen Ihnen die Unterzeichner gerne zur Verfügung.

Wir danken allen vorab für Ihre Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen

Selbsthilfe Schlafapnoe in Essen e.V.

Michael Biermann
1. Vorsitzender
Telefon: 0201 / 177 56 99
Telefax: 0322 / 23 65 34 97
E-Mail: biermann@schlafapnoe-essen.de
Alfredstraße 309
D-45133 Essen

Dr. Alfred Wiater
DGSM-Vorstandsreferent
DGSM-Wiater@t-online.de