Kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I)

Programmflyer

Schlafstörungen
Als interdisziplinäres Arbeitsfeld betrachtet die moderne Schlafmedizin die Entstehung und Aufrechterhaltung von Schlafstörungen im Kontext eines biopsychosozialen Erklärungsmodells. Im Verlauf der Erkrankung entwickeln viele Patienten mit Schlafstörungen Verhaltensweisen und Überzeugungen, die mit gutem Schlaf nicht kompatibel sind und zur Aufrechterhaltung der Schlafstörung beitragen. Die kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) ist gemäß der S3-Leitlinie der DGSM die Methode der Wahl zur Behandlung der Insomnie.

Workshop
Im Rahmen der Veranstaltung wird nach der Behandlung schlafmedizinischer Grundlagen die kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) theoretisch und praktisch vermittelt. Dies umfasst sowohl die klassischen Bausteine der KVT-I (Psychoedukation, Entspannungstechniken, Schlafrestriktion, Stimuluskontrolle, kognitive Therapie als auch neuere Ansätze wie die Akzeptanz- und Commitment-Therapie. Der Kurs umfasst insgesamt 17 Unterrichtseinheiten.

  • Donnerstag, 18. November 2021 15:00–18:45 Uhr
  • Freitag, 19. November 2021 09:00–17:00 Uhr
  • Samstag, 20. November 2021 09:00–12:45 Uhr

Fakultativ findet darüber hinaus im Oktober 2022 ein eintägiger Abschlusstag statt, an dem einige Fälle bearbeitet werden.*

Zielgruppe
Die Veranstaltung richtet sich an psychologische und ärztliche Psychotherapeuten sowie an psychologische Psychotherapeuten in Ausbildung und Assistenzärzte in Weiterbildung zum Facharzt.

CME-Punkte
Die Zertifizierung des Workshops wird bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

Im vergangenen Jahr wurde die Veranstaltung mit 21 Fortbildungspunkten (FP) in Kategorie C für das Fortbildungszertifikat anerkannt.

Veranstaltungsort
Die Veranstaltung findet online im Rahmen eines Zoom-Webinars statt.

Anmeldung
Die Veranstaltung ist auf max. 50 Teilnehmer begrenzt. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Die Teilnahmegebühr umfasst die Workshopgebühr, Handouts und CME-Punkte.

Registrierungsgebühr 500 EUR
Abschlusstag 250 EUR (fakultativ)*

Zur Online-Registrierung

Allgemeine Bedingungen
Die Anmeldung muss bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung erfolgt sein. Ein Rücktritt von der Teilnehme ist bis zum 20. Oktober 2021 unter einer Bearbeitungsgebühr von 50 EUR möglich. Nach diesem Datum ist die volle Gebühr zu entrichten. Bei Ausfall der Veranstaltung wird den Teilnehmern die volle Gebühr erstattet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. Dieter Riemann
Universitätsklinikum Freiburg
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Organisation
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Claus Winkler
Telefon +49 (0) 3641 31 16-381
Telefax +49 (0) 3641 31 16-243
claus.winkler@conventus.de

*Die Anmeldung zum Abschlusstag erfordert zunächst die Teilnahme am Workshop und muss im Anschluss per E-Mail an claus.winkler@conventus.de erfolgen. Bitte beachten Sie, dass zur Durchführung eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist. Weitere Informationen erhalten Sie während des Workshops.