Online | BUB-Kurs | Fortbildungsseminar zur Diagnostik und Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen

Termine
Beginn Telelernphase: 08.01.2024
Termin Webinar:  23.-25.02.2024

Kosten: 600,00 €

Kontakt
wikonect GmbH
Hagenauer Straße 53
65203 Wiesbaden
Tel.:  +49 611 204809-269
E-Mail: nvsm@wikonect.de

Veranstalter
Norddeutsche Vereinigung für Schlafmedizin e. V. 
(NVSM)
c/o Dr. med. Holger Hein
Bahnhofstraße 9
21465 Reinbek
www.nvsm.de

In Zusammenarbeit mit der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe.

Weitere Informationen
Homepage
Flyer

Online | Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V. (SVDGV) | Schlafstörungen in der gynäkologischen Praxis - Diagnostik und moderne Behandlungsmöglichkeiten

Schlafstörungen in der gynäkologischen Praxis - Diagnostik und moderne Behandlungsmöglichkeiten

- CME-zertifizierte Online-Fortbildung 
- 90 Minuten Dauer
- 3 CME-Punkte
- Erfahren Sie mehr über den Nutzen und den Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Praxis
- Behandlung von Insomnie in der gynäkologischen Praxis
Die Veranstaltung wird vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin e.V. (DGSM).
Frauen leiden im Durchschnitt häufiger an Schlafstörungen als Männer. Oft sind frauenärztliche Praxen die erste Anlaufstelle für Betroffene, u.a. da weibliche Sexualhormone eine entscheidende Rolle bei der Entstehung diverser Schlafprobleme darstellen.
Unser Referent Dipl. Psych. Werner Cassel (Schlafforscher) führt Sie zusammen mit Dr. med. Petra Cassel (Gynäkologin) durch einen interaktiven Vortrag. In der CME-zertifizierten Fortbildung erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in Behandlungsmöglichkeiten sowie den Einsatz digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) bei Insomnie im Bereich der Gynäkologie.

Schwerpunkte
Auslöser von Schlafstörungen in der Gynäkologie
Therapiemöglichkeiten
digitale Umsetzung der KVT-I

Referenten
Dipl. Psych. Werner Cassel
Dr. med. Petra Cassel

Datum
26.02.2024 (18:00 - 19:30)

Anmeldung

Online | Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V. (SVDGV) | Insomnie in der Psychotherapie - Neue Wege zur Behandlung komorbider Schlafstörungen

Insomnie in der Psychotherapie - Neue Wege zur Behandlung komorbider Schlafstörungen

- CME-zertifizierte Online-Fortbildung 
- 90 Minuten Dauer
- 2 CME-Punkte
- Erfahren Sie mehr über den Nutzen und den Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Praxis
- Neue Wege bei der Behandlung von Insomnie
Die Veranstaltung wird vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin e.V. (DGSM).
In psychotherapeutischen Praxen sind Schlafstörungen häufig in Verbindung mit anderen Gesundheitsproblemen anzutreffen. In unserem CME-zertifizierten Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Patient:innen mithilfe von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) effektiv unterstützen können. 

Schwerpunkte
Bedeutung der Insomnie in der psychotherapeutischen Praxis
mögliche Komorbiditäten und Behandlungsmöglichkeiten
digitale Therapie mittels DiGA

Referent
Dipl.-Psych. Markus B. Specht

Datum
27.02.2024 (18:00 - 19:30)

Anmeldung

Online | Weiterbildungszertifikat Schlafberatung | Modul 1 - Grundlagen der Schlafmedizin | DGSM Schirmherrschaft

"Weiterbildungszertifikat Schlafberatung Online" unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

Zulassungsvoraussetzungen
ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Medizin, Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen, oder ein gleichwertiger Abschluss und eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufs- oder Beratungserfahrung in einem (psycho-)sozialen, pädagogischen, therapeutischen oder beraterischem Arbeitsfeld, im Gesundheitswesen oder in der Gesundheitsprävention oder
eine mindestens zweijährige einschlägige Berufs- oder Beratungstätigkeit in einem (psycho-) sozialen, pädagogischen, oder therapeutischen oder beraterischen Arbeitsfeld, im Gesundheitswesen oder der Gesundheitsprävention und eine zu mindestens 120 Stunden abgeschlossene einschlägige zusätzliche Ausbildung im Gesundheits- oder Medizinbereich (z. B. Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, andere gesetzlich geregelte Gesundheitsberufe, Weiterbildungen im Bereich Schlafmedizin, Stressmanagement, Entspannungs- und Körpertherapiemethoden, Prävention, Betriebliche Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement etc.) oder zu angrenzenden Themen.

Termine
Online-Präsenz-Zeiten (per Zoom):

Einführungsveranstaltung:
20.02.2024, 18:30 – 20:30 Uhr

Modul 1 - Grundlagen der Schlafmedizin (kann bei Vorliegen von schlafmedizinischen Qualifikationen übersprungen werden)
Fr. 15.03.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Sa. 16.03.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Di. 26.03.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Fr. 12.04.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 2 - Grundlagen der Onlineberatung (kann bei Vorliegen einer Qualifikation im Bereich Onlineberatung übersprungen werden)
Sa. 13.04.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Di. 07.05.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Do. 30.05.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Fr. 07.06.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 3 - Theorie-Praxis-Transfer
Sa. 08.06.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Fr. 20.09.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Sa. 21.09.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Zwischen den Terminen finden zusätzlich Online-Selbstlernphasen über die Lernplattform Moodle statt.

Kursgebühr
1950 EUR für alle 3 Module
1450 EUR bei Anerkennung eines Moduls (1 oder 2)

Fortbildungspunkte
Fortbildungspunkte bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern wurden beantragt.

Veranstaltungsort
Online über Zoom und Moodle
Anmerkung: Zwischen den Terminen finden zusätzlich Online-Selbstlernphasen über die Lernplattform "Moodle" statt.

Veranstalter
Technische Hochschule Nürnberg, Institut für E-Beratung
Leitung: Prof. Dr. Kneginja Richter

Kontakt
Monika Feil
E-Mail: weiterbildung@e-beratungsinstitut.de

Anmeldung Informationen Flyer Informationen zur Weiterbildung

Online | Weiterbildungszertifikat Schlafberatung | Modul 2 - Grundlagen der Onlineberatung | DGSM Schirmherrschaft

"Weiterbildungszertifikat Schlafberatung Online" unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

Zulassungsvoraussetzungen
ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in der Fachrichtung Medizin, Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen, oder ein gleichwertiger Abschluss und eine mindestens 2-jährige einschlägige Berufs- oder Beratungserfahrung in einem (psycho-)sozialen, pädagogischen, therapeutischen oder beraterischem Arbeitsfeld, im Gesundheitswesen oder in der Gesundheitsprävention oder
eine mindestens zweijährige einschlägige Berufs- oder Beratungstätigkeit in einem (psycho-) sozialen, pädagogischen, oder therapeutischen oder beraterischen Arbeitsfeld, im Gesundheitswesen oder der Gesundheitsprävention und eine zu mindestens 120 Stunden abgeschlossene einschlägige zusätzliche Ausbildung im Gesundheits- oder Medizinbereich (z. B. Gesundheits- und Krankenpflege, Altenpflege, andere gesetzlich geregelte Gesundheitsberufe, Weiterbildungen im Bereich Schlafmedizin, Stressmanagement, Entspannungs- und Körpertherapiemethoden, Prävention, Betriebliche Gesundheitsförderung, Betriebliches Gesundheitsmanagement etc.) oder zu angrenzenden Themen.

Modul 1 - Grundlagen der Schlafmedizin (kann bei Vorliegen von schlafmedizinischen Qualifikationen übersprungen werden)
Fr. 15.03.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Sa. 16.03.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Di. 26.03.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Fr. 12.04.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 2 - Grundlagen der Onlineberatung (kann bei Vorliegen einer Qualifikation im Bereich Onlineberatung übersprungen werden)
Sa. 13.04.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Di. 07.05.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Do. 30.05.2024, 18:30 – 20:00 Uhr
Fr. 07.06.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Modul 3 - Theorie-Praxis-Transfer
Sa. 08.06.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Fr. 20.09.2024, 09:00 – 16:30 Uhr
Sa. 21.09.2024, 09:00 – 16:30 Uhr

Kursgebühr
1950 EUR für alle 3 Module
1450 EUR bei Anerkennung eines Moduls (1 oder 2)

Fortbildungspunkte
Fortbildungspunkte bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern wurden beantragt.

Veranstaltungsort
Online über Zoom und Moodle
Anmerkung: Zwischen den Terminen finden zusätzlich Online-Selbstlernphasen über die Lernplattform "Moodle" statt.

Veranstalter
Technische Hochschule Nürnberg, Institut für E-Beratung
Leitung: Prof. Dr. Kneginja Richter

Kontakt
Monika Feil
E-Mail: weiterbildung@e-beratungsinstitut.de

Anmeldung Informationen Flyer Informationen zur Weiterbildung

Online | Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V. (SVDGV) | Insomnie in der Psychotherapie - Neue Wege zur Behandlung komorbider Schlafstörungen (Kopie 1)

Insomnie in der Psychotherapie - Neue Wege zur Behandlung komorbider Schlafstörungen

- CME-zertifizierte Online-Fortbildung 
- 90 Minuten Dauer
- 2 CME-Punkte
- Erfahren Sie mehr über den Nutzen und den Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Praxis
- Neue Wege bei der Behandlung von Insomnie
Die Veranstaltung wird vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin e.V. (DGSM).
In psychotherapeutischen Praxen sind Schlafstörungen häufig in Verbindung mit anderen Gesundheitsproblemen anzutreffen. In unserem CME-zertifizierten Webinar zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Patient:innen mithilfe von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) effektiv unterstützen können. 

Schwerpunkte
Bedeutung der Insomnie in der psychotherapeutischen Praxis
mögliche Komorbiditäten und Behandlungsmöglichkeiten
digitale Therapie mittels DiGA

Referent
Dipl.-Psych. Markus B. Specht

Datum
17.04.2024 (16:00 - 17:30)

Anmeldung

Klingenmünster | Kurs 4: Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen | online | DGSM zertifiziert

In 2 Tagen die Behandlung der wichtigsten Schlafstörungen (Insomnien, SBAS, RLS, Narkolepsie, Hypersomnien, Parasomnien, etc) erlernen.

Termine
26.04.2024 - 27.04.2024 (online)

19 Fortbildungspunkte

Referenten
Dr. Hans-Günter Weeß
Prof. Dr. Maritta Orth
bzw. Prof. Dr. Winfried Randerath 

Kursbeschreibung:
Der Kurs vermittelt in kompakter Form das notwendige Wissen zur Behandlung der häufigsten schlafmedizinischen Erkrankungen. Er richtet sich an Neueinsteiger in die Schlafmedizin, Hausärzte, Fachärzte, Psychotherapeuten und Mitarbeiter in schlafmedizinischen Abteilungen.

Schlafmedizin ist ein interdisziplinäres Fach. Der Schwerpunkt der Fortbildung liegt auf den aktuellen und leitliniengestützten Behandlungsmethoden der häufigsten Schlafstörungen, wie Insomnien, schlafbezogenen Atmungsstörungen und Restless-Legs Syndrom. Aber auch die Behandlungsmethoden seltener Erkrankungen, wie Narkolepsien und Parasomnien werden vorgestellt. Bei der Behandlung der Insomnie kommt der Vermittlung der Kognitiven Verhaltenstherapie für Insomnie neben der Pharmakotherapie der Insomnie ein besonderer Schwerpunkt zu. Weiterhin werden die Tagesschläfrigkeitsdiagnostik zur Beurteilung der Arbeits- und Fahrtüchtigkeit sowie die rechtliche Situation des Therpeuten ausführlich dargestellt. Die Phänomenologie des gesunden und gestörten Schlafes sowie die Physiologie der Schlaf-Wach-Regulation stellen die Grundlagen für das Verständnis der Pathophysiologie der verschiednen schlafbezogenen Erkrankungen dar. Es werden die wichtigsten standardisierten Fragebogenverfahren zur Unterstützung und Erleichterung der schlafmedizinischen Anamneseerhebung und Diagnostik im Rahmen der Fortbildung ebenfalls vorgestellt.

Der Kurs liefert das notwendige Wissen zur Behandlung der häufigsten schlafmedizinischen Erkrankungen, der entsprechenden apparativen Zusatzdiagnostik und ist auch ein inhaltlich wichtiger Bestandteil der Prüfung zur Weiterbildung Schlafmedizin (Arzt für Schlafmedizin), dem Curriculum Schlafmedizin der DGSM sowie der Abrechnung der EBM-Ziffern 30900 und 30901.

Kosten
330,00 € (bei Einzelbuchung)
In der Kurskombination mit "Durchführung und Auswertung der Polysomnographie" und "Diagnostik und Therapie der Schlaf-Apnoe": 250,00 €

Weitere Informationen
Programm | Homepage

Klingenmünster | Prüfung QN Somnologie für Mediziner, Psychologen, Naturwissenschaftler, technische und pflegerische Mitarbeiter | DGSM Schirmherrschaft

Prüfung QN Somnologie

Wie jedes Jahr findet die QN Somnologie Prüfung statt. Die Prüfung wird für Mediziner, Psychologen; Naturwissenschaftler sowie technische und pfelgerische Mitarbeiter, angeboten. 

Weitere Informationen

Online | Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V. (SVDGV) | Versorgungslücke Insomnie - Neue Behandlungsmethoden aus der Schlafmedizin

Versorgungslücke Insomnie Neue Behandlungsmethoden aus der Schlafmedizin

- CME-zertifizierte Online-Fortbildung 
- 90 Minuten Dauer
- 3 CME-Punkte
- Erfahren Sie mehr über den Nutzen und den Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Praxis
- Neue Wege bei der Behandlung von Insomnie
Die Veranstaltung wird vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin e.V. (DGSM).

In unserer Online-Weiterbildung richten wir unsere Aufmerksamkeit auf die ungedeckten Bedürfnisse in der Behandlung von Insomnie. Hier werden innovative Therapieansätze aus dem Bereich der Schlafmedizin vorgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf der Nutzung und dem Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA), die eine digitale Umsetzung der kognitiven Verhaltenstherapie bei Insomnie (KVT-I) ermöglichen.

Schwerpunkte:
Formen der Schlafstörungen
Therapiemöglichkeiten der Insomnie
digitale Umsetzung der KVT-I

Referenten
Prof. Dr. med. Christoph Schöbel,
Dr. med. Charlotte Kleen

Datum
29.05.2024 (17:00 - 18:30)

Anmeldung

Online | Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e. V. (SVDGV) | Komorbide Insomnie bei Schlafapnoe - Chancen bei der Behandlung einer hochprävalenten Komorbidität

Komorbide Insomnie bei Schlafapnoe - Chancen bei der Behandlung einer hochprävalenten Komorbidität

- CME-zertifizierte Online-Fortbildung 
- 90 Minuten Dauer
- 3 CME-Punkte
- Neue Wege bei der Behandlung von COMISA
- Erfahren Sie mehr über den Nutzen und den Verschreibungsprozess von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA) in der Praxis
Die Veranstaltung wird vom Spitzenverband Digitale Gesundheitsversorgung e.V. (SVDGV) organisiert und steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Schlafmedizin e.V. (DGSM).
In der Fortbildung geht es um das Krankheitsbild der komorbiden Schlafapnoe mit Insomnie (COMISA). Die COMISA ist die häufigste gemeinsam auftretende Schlafstörung mit einer globalen Prävalenz zwischen 18 % und 42 %. Dabei gilt die kognitive Verhaltenstherapie bei Insomnie (KVT-I) bei Patient:innen mit komorbider Insomnie und Schlafapnoe als wirksame und sichere Intervention zur Linderung der Insomnie-Symptomatik.
In der CME-zertifizierten Fortbildung erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die Behandlungsmethoden sowie den Einsatz digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) bei COMISA.

Referent
Dr. med. Holger Hein

Datum
30.05.2024 (18:00 - 19:30)

Anmeldung