Projekt zur Sicherung der Ergebnisqualität im akkreditierten Schlaflabor

Im Jahr 2000 wurde erstmalig das DGSM-Projekt zur Sicherung der Prozessqualität im akkreditierten Schlaflabor durchgeführt. Zusätzlich soll im Jahr 2002 auch eine Überprüfung der Ergebnisqualität erfolgen. In Umsetzung der gesetzlich geforderten qualitätssichernden Massnahmen im Gesundheitswesen (SGB V, §§135-139) ist diesmal die Teilnahme am Qualitätssicherungsverfahren für alle bei der DGSM akkreditierten Schlaflabore verbindlich.

Um den Projektablauf so einfach wie möglich zu gestalten und den Arbeitsaufwand für die beteiligten Schlaflabore zu reduzieren, sind die Projektteile zur Prozess- und Ergebnisqualität aneinander gekoppelt. Anfang Februar beginnt zunächst die Überprüfung der Ergebnisqualität. Diese Daten bilden die Grundlage für den anschließenden Projektteil Prozessqualität.