Rationelle Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen in der hausärztlichen Praxis und psychotherapeutischen Praxis

Hausärztinnen und Hausärzte sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten sind häufig die ersten Ansprechpartner für Menschen mit Schlafstörungen. Alleine von der Insomnie sind in Deutschland etwa 10% der Bevölkerung betroffen. Hinzu kommen Patientinnen und Patienten mit Schlafapnoe und anderen schlafmedizinischen Erkrankungen. Die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) möchte dazu beitragen, die schlafmedizinische Versorgung dieser Menschen zu verbessern. Deshalb bietet sie ab 2022 einen für die hausärztliche und psychotherapeutische Praxis konzipierten Fortbildungskurs an. Dieser Kurs beinhaltet online-Module und eine CME-Präsenzveranstaltung. Durch den Einsatz von Fragebögen, Schlaf-Wach-Protokollen, ambulant nutzbaren Trackern und Apps bietet die Schlafmedizin neue, rationell in der Praxis nutzbare, diagnostische und therapeutische Möglichkeiten. Abrechnungsmodalitäten werden besprochen. Nach erfolgreicher Kursteilnahme wird das DGSM-Zertifikat „Schlafmedizinische Primärversorgung“ erworben.


Der nächste Kurs findet am Samstag, den 11.02.2023 wie folgt statt:

Ort: Messe Hannover, Messegelände, 30521 Hannover, Pavillons 33 und 35 (unter dem EXPO-Holzdach)
Uhrzeit: 09:00-15:00 Uhr
Kosten: 285 EUR (Online-Module und Präsenzveranstaltung 11.02.2023)

Anmeldung


Bitte beachten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Online-Module

  • Gesunder Schlaf als Existenzgrundlage (45 Min) 
  • Schlafstörungen im Zeitalter der Digitalisierung (45 Min)
  • Modelle der Schlaf-wach-Organisation (45 Min) 
  • Schlafmedizinische Diagnostik in der Praxis (45 Min) 
  • Grundlagen und Diagnostik (45 Min) 
  • KVT-I/Digitales Schlaftraining für Insomniepatienten (45 Min) 
  • Medikamentöse Therapie (45 Min)
  • Grundlagen und Diagnostik (45 Min) 
  • Behandlungsoptionen für Schlafapnoepatienten (90 Min) 
  • Arbeits- und verkehrsmedizinische Beratung bei Tagesschläfrigkeit (45 Min) 
  • Ambulante Therapiekontrollen (30 Min) 
  • Aktuelle Therapieoptionen bei Restless-Legs und Narkolepsie (45 Min) 
  • Vorgehen bei Parasomnien, insbes. Schlafwandeln und Albträume (45 Min) 
  • Schlafstörungen im Kindes- und Jugendalter (90 Min)